SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Wintergemüsetopf mit gelben Linsen und Topinambur

mit Rosmarin, Lorbeerblatt, Wacholderbeere, Aceto balsamico

Wärmend, sättigend … und selbst kalt schmeckt dieser bunte Eintopf lecker! Daher ist er ideal zum Mitnehmen.

Vegan

395 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

50 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

50 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Haarsieb
  • Topf
  • Topf mit Deckel
  • Zestenreibe

Nährwerte pro Portion


Allergene


Wärmend, sättigend … und selbst kalt schmeckt dieser bunte Eintopf lecker! Daher ist er ideal zum Mitnehmen.

Zubereitung

Ansicht

1
5ZweigeRosmarin1Lorbeerblatt1Wacholderbeere100mlAceto balsamico200mlroter Traubensaft

Für die Reduktion den Rosmarin waschen und trocken schütteln. 1 Rosmarinzweig mit dem Lorbeerblatt, nach Belieben der Wacholderbeere, dem Balsamico und dem Traubensaft aufkochen. Dann offen bei mittlerer Hitze 25–30 Min. einkochen und dabei auf ein Drittel reduzieren. Restlichen Rosmarin beiseitelegen.

2
100gPastinaken100gTopinambur250gMöhren200gSteckrüben1Zwiebel1Knoblauchzehe2rote mittelscharfePeperoni

Pastinaken, Topinambur, Möhren und Steckrüben putzen, schälen und in 1/2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Peperoni längs halbieren, entkernen, waschen und in dünne Streifen schneiden.

3
2ELneutralesPflanzenöl

In einen weiten Topf das Öl erhitzen. Die Gemüse-, Zwiebel-, Knoblauchwürfel und Peperonistreifen darin unter Rühren bei starker Hitze ca. 5 Min. andünsten.

4
200ggelbe Linsen500mlGemüsebrühe400ggehackteTomaten1TLRauchsalzschwarzer Pfeffer

Vom übrigen Rosmarin die Nadeln abstreifen, fein hacken und mit den Linsen zum Gemüse geben. Brühe, Tomaten, Rauchsalz und Pfeffer unterrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.

5
1Zitrone1BundPetersilie

Die Zitrone heiß abwaschen und trocken tupfen. Die Schale von einer Zitronenhälfte mit dem Zestenreißer abschälen und die restliche Schale abreiben. Den Saft von 1/2 Zitrone auspressen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

6
2TLAhornsirupSalz

Das Gemüse mit Ahornsirup, Zitronensaft, geriebener Zitronenschale und Salz würzen. Zwei Drittel der Petersilie unterheben. Die Balsamico-Reduktion durch ein feines Sieb abseihen und auffangen.

7

Das Gemüse auf vier Suppenschalen oder tiefe Teller geben, je 1 EL Balsamico-Reduktion daraufgeben. Die restliche Reduktion in ein Schälchen füllen und zum Nachwürzen auf den Tisch stellen. Das Gemüse mit der übrigen Petersilie und den Zitronenzesten dekorieren.

Mein Vorratstipp

Die Balsamico-Reduktion bereite ich oft in größeren Mengen zu und fülle sie noch heiß in sterile Fläschchen ab. So habe ich immer einen leckeren Würzansatz für Saucen, Dips und Co.


Zubereitungsdauer

50 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Haarsieb
  • Topf
  • Topf mit Deckel
  • Zestenreibe

La Veganista. Iss dich glücklich mit Superfoods von Nicole Just

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

La Veganista. Iss dich glücklich mit Superfoods

von Nicole Just

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.