SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Vegan Pulled Pork Burger

mit Jackfruit, Zwiebel, Olivenöl

Dieser Burger bringt alle zum Staunen. Die Jackfruit macht sich auf dem Burger phantastisch und schmeckt allen. Und vor allem lässt sie sich prima vorbereiten ... so könnt ihr eure Freunde ohne großen Aufwand zum Burger essen einladen.

Veganes Rezept: Vegan Pulled Pork Burger_1
Veganes Rezept: Vegan Pulled Pork Burger_2
Veganes Rezept: Vegan Pulled Pork Burger_3

Vegan

464 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

45 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen
  • Für das Pulled Pork
  • 320 g 
    Jackfruit, Abtropfgewicht
  • 1 
  • 2 EL 
  • Für die Marinade
  • 1 
  • 2 EL 
  • 1 TL 
    Gemüsebrühe
  • 2 EL 
    Tomatenmark
  • 1 EL 
    Worcestersauce
  • 3 EL 
    Sojasauce
  • 1 TL 
    Salz
  • 1 TL 
    geräuchertes Paprikapulver
  • 1 EL 
    Essig
  • 1 TL 
    Balsamicocreme
  • 100 ml 
    Wasser
  • Außerdem
  • 4 
    Hambuger- oder Vollkornbrötchen
  • 4 große
    Salatblätter
  • 1 
  • 2 
    Tomaten
  • 0,25 
    Gurke
  • 8 EL 
    vegane Remoulade

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Sieb
  • Toaster

Nährwerte pro Portion


Allergene


Dieser Burger bringt alle zum Staunen. Die Jackfruit macht sich auf dem Burger phantastisch und schmeckt allen. Und vor allem lässt sie sich prima vorbereiten ... so könnt ihr eure Freunde ohne großen Aufwand zum Burger essen einladen.

Zubereitung

Ansicht

1
320gJackfruit

Jackfruit waschen und gut abtropfen lassen.

2
1Zwiebel

Alle Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden.

3
2ELOlivenöl1TLGemüsebrühe2ELTomatenmark1ELWorcestersauce3ELSojasauce1TLSalz1TLgeräuchertesPaprikapulver1ELEssig1TLBalsamicocreme100mlWasser

Die Zutaten für die Marinade miteinander vermischen. 1/3 der Zwiebelringe zugeben und ebenfalls mit unterheben.

4
2ELOlivenöl1rote Zwiebel

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der übrigen Zwiebelringe und die Jackfruit-Stücke für 5 Minuten scharf anbraten.

5

Nun die Marinade dazurühren und das Ganze für 30 Minuten einköcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren. Wenn es zu trocken wird etwas Wasser nachgießen.

6

Nun am besten in einer Auflaufform die Stücke mit der Gabel zerteilen, sodass die typische Pulled-Pork Konsistenz entsteht. Die Jackfruit soll fasrig, aber nicht zu trocken sein.

7
4Hambuger- oder Vollkornbrötchen4Salatblätter2Tomaten0,25Gurke1Zwiebel8ELveganeRemoulade

Die Brötchen im Toaster oder auf dem Kontaktgrill erwärmen und mit Salatblatt, Tomaten- und Gurkenscheiben belegen. Das Pulled-Jackfruit auf alle vier Brötchen gleichmäßig verteilen, mit den übrigen Zwiebelringen und veganer Remoulade garnieren.

Tipp!

Die Jackfruit bekommt ihr im Asialaden. Darauf achten, dass es die grüne Jackfruit („in brine“ oder Wasser) ist.

Das geräucherte Paprikapulver gibt der Jackfruit eine schöne rauchige Note. Es lohnt sich also, sich das zuzulegen. Ansonsten kann man auch normales Paprikapulver verwenden.

Die Jackfruit kann schon gut am Vortag eingekocht werden, dann zieht sie schön durch und ihr braucht sie nur noch kurz Erwärmen.

Das könnte dir auch gefallen!

Unser Jackfruit Gyros und das Pulled-Jackfruit-Sandwich schmecken wahnsinnig gut und sehen auch ziemlich lecker aus!

Wissenshunger

Im Magazin erfährst du alles über Jackfruit – der vegane Fleischersatz!

Selbst gemacht

Die vegane Remoulade könnt ihr auch gut selbst machen. Wir haben hier das passende Rezept für dich!


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Sieb
  • Toaster

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Zwiebel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.