SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Chiasamen-Roggen-Fladen

mit Roggenmehl, Hefe, Wasser, Salz

Chiasamen binden reichlich Wasser – das ist gut fürs Müsli und Dessert. Es macht auch selbst gebackenes Brot schön saftig. Der Teig bleibt trotzdem fest genug zum Formen und das fertige Brot enthält noch genug Feuchtigkeit.

97

Vegan

544 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

6,1 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit

5,5 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Handrührer

Nährwerte pro Portion


Allergene


Chiasamen binden reichlich Wasser – das ist gut fürs Müsli und Dessert. Es macht auch selbst gebackenes Brot schön saftig. Der Teig bleibt trotzdem fest genug zum Formen und das fertige Brot enthält noch genug Feuchtigkeit.

Zubereitung

Ansicht

1
250gRoggenmehl250mlWasser10gfrischeHefe

Für den Vorteig Roggenmehl mit lauwarmem Wasser und der Hefe in einer Schüssel zu einem cremigen Teig verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen.

2
2TLSalz175mlWasser250gRoggenmehl50gChia-Samen

Salz in 50 ml lauwarmem Wasser auflösen und beiseitestellen. Das übrige Mehl und 125 ml lauwarmes Wasser zum Vorteig geben und alles ca. 10 Min. mit der Hand oder mit den Knethaken des Handrührgeräts auf kleiner Stufe kneten. Die Chiasamen und das Salzwasser dazugeben und weiterkneten, bis sich alles schön verbunden hat. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 3 Std. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

3
Roggenmehl

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 4 Stücke teilen, länglich formen, auf Backpapier legen und etwas flach drücken. Teigstücke mit wenig Mehl bestäuben, mit einem Tuch abdecken und 1–2 Std. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

4
4ELOlivenöl4PrisenKreuzkümmelsamen4PrisenSalzflocken

Je ein Blech auf der zweituntersten Schiene und auf dem Ofenboden auf 250° Umluft vorheizen. 2 Fladenbrote jeweils mit Backpapier auf das obere Blech heben. Mit den Fingern ein paar Mulden in das Brot drücken, mit Olivenöl beträufeln, mit Kreuzkümmel und Salzflocken bestreuen. Etwa 100 ml Wasser auf das untere Blech gießen, den Ofen schnell schließen, die Brote in ca. 15 Min. backen. Danach die anderen beiden Brote genauso backen.

Tipp!

Für mehr Aroma und gesunde Fettsäuren sorgen 2–3 EL gehackte Walnüsse im Vorteig.


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit

5,5 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Handrührer

Kochen mit Superfoods von Hans Gerlach und Susanna Bingemer

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Kochen mit Superfoods

von Susanna Bingemer, Hans Gerlach, Susanna Bingemer

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.